Unsere industrielle Tätigkeit

Unsere moderne Technik ist ganz auf die Produkte ausgerichtet und ermöglicht eine absolut zuverlässige Rückverfolgbarkeit (Downstream und Upstream).

Unsere Eckdaten

  • Ein einziger Produktionsstandort mit einer Fläche von 29.000 m2
  • Aufnahmefähigkeit von 700 t pro Tag
  • Lagerkapazität von 22.600 t, davon ein Fassungsvermögen für 5.400 t Kartoffeln und 4.000 t Zwiebelgewächse in der Kühlhalle
  • Ein Kistenlager mit 10.500 Holzkisten (Paloxen)
  • Verpackung und Versand von 122 Paletten und 108 Bestellungen am Tag

Der Produktionskreislauf


Warenannahme   
Trocknung

 
 

Lagerung

 


 

Säuberung
Sortierung
Kalibrierung

 


 

Verpackung
Versand

 
 

Unser Ablauf


Warenannahme:

Alle geernteten Produkte werden zu einem gemeinsamen Standort befördert und dort zur ersten Säuberung und Sortierung in einen Annahmebunker geleert. Das Trocknen der Zwiebelgewächse erfolgt anschließend in Paloxen (Holzkisten) oder in loser Schüttung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Trocknung: 

Dies ist einer der wichtigsten Schritte, um eine optimale Qualität des Produktes gewährleisten zu können. Es gibt zwei Arten der Trocknung: die Lagerung in loser Schüttung auf Spaltenböden oder in Paloxen, in denen die Ware in modernen Kistenlagern zwischengelagert wird. Dieses Produkt kommt dann entweder innerhalb weniger Wochen auf den Markt, oder wird mehrere Monate in der Kühlhalle natürlich konserviert.

 

 

 

 

 

 


Lagerung :

 

Belüftungsart Lagerung Fassungsvermögen

Verkaufszeitraum

Belüftung bei loser Schüttung Nicht isoliert 7000 T

Oktober - Januar

Isoliert 3000 T

Februar - April

Paloxen im Kistenlager Isoliert 3200 T

Juli – September/April

Kühlhalle, isoliert 4000 T

März - Juni

  

 

Produktaufbereitung:

Die Zwiebelgewächse werden dem Lager entnommen, entköpft, nach Größe sortiert und, je nach vom Kunden gewünschter Produktart und Bestellmenge, ggf. von Hand verarbeitet.

 

Dabei wird jede Paloxe in Echtzeit mit Hilfe eines Scanners genau bestimmt (Produkt, Größe und Herkunft), sodass eine lückenlose Rückverfolgbarkeit garantiert und die Verwaltung der Lagerbestände optimiert werden kann.

 

 

 

 

 

 


Verpacken :

Das Verpacken ist in 3 Gruppen aufgeteilt :

  • Große Gebinde: zwei automatische Förderbänder für das Verpacken im Sack (1 t bis 5 kg)
  • Standard: einautomatisches Förderband für das Verpacken im Netz (1 kg bis 3 kg)
  • Premium: sieben halb-automatische bzw. manuelle Förderbänder verpacken die aufgrund ihrer hohen Qualität ausgewählten Produkte in verschiedene Gebinde, von der einzelnen Zwiebel über gebündelte Zwiebeln bis hin zur Kiste mit loser Ware.

 

An jedem Verpackungsband befinden sich interaktive Touchscreen-Computer, sodass alle Arbeitsschritte bildlich dargestellt, die Selbstkontrollen des Bedieners (Etiketten, Gewicht…) gespeichert, und Kommentare (Störungen, Produktqualität…) erfasst werden können. Zudem wird so die Produktion optimiert und vor allem eine lückenlose, komplett computergestützte Rückverfolgbarkeit gewährleistet. 

 

 

Bestellabwicklung & Versand

Jeden Morgen werden die Bestellungen unserer Kunden in ein E.R.P.-System (Enterprise-Resource-Planning) eingespeist, abgewickelt und am Nachmittag versandt. Im Durchschnitt werden pro Tag 108 Bestellungen bearbeitet. Dies entspricht einer Menge von ca. 122 Paletten.

 

Jede Sendung verfügt über einen eigenen Barcode, der von einem Mitarbeiter eingescannt wird, um die Rückverfolgbarkeit auch beim Versand sicherstellen zu können.

 

FERME DES ARCHES trägt die GLOBALG.A.P.-Zertifizierung für alle Abläufe, von der Produktion bis zum Versand.

 

Die Transportlogistik wurde vollständig ausgelagert.

Unsere industriellen Partnerschaften

Um reibungslose betriebliche Abläufe sicherstellen zu können, hat FERME DES ARCHES Partnerschaften mit Lieferanten in folgenden Bereichen aufgebaut :

 

  • für ihre industrielle Maschinen
  • für ihre Verpackungen
  • für den Warentransport: 8 regionale und landesweit tätige Unternehmen
  • bei den Schritten zum Erhalt der Zertifizierungen "Agriculture Biologique" (Produktion und Betrieb) und ISO/IFS.

 

Intern verfügt FERME DES ARCHES über einen Wartungsservice, der für die Wartung der Maschinen und für die Risikoprävention zuständig ist, sowie über einen IT-Service, der sich mit der internen Weiterentwicklung der Informatiktools befasst (ERP*, CMMS**, CAPM***) und die Computer- und Telefonanlagen betreut. 

 

  • *ERP : Enterprise-Resource-Planning (Softwarepaket zur firmeninternen Planung)
  • **CMMS : Computerized Maintenance Management System (computergestütztes Instandhaltungs-Management-System)
  • ***CAPM: Computer-Aided Production Management (computergestütztes Produktionsmanagement)